Wie starten und beenden Sie erfolgreich ein Projekt?

Wie starten und beenden Sie erfolgreich ein Projekt?

Um ein Projekt erfolgreich starten und beenden zu können, müssen Sie erstmal wissen, was ein Projekt ist. Man kann es mit den folgenden Eigenschaften beschreiben: Einzigartigkeit, Beteiligung mehrerer Personen und ein Start- und Endtermin ist schon festgelegt. Damit ein Projekt erfolgreich sein soll, müssen Sie folgende fünf Schritte beachten, auf die der folgende Artikel eingeht: Projektstart, Projektplanung, Ausführung, Überwachung & Kontrolle und die Projektschließung

Projektstart

Erfahrungsgemäß entstehen am Projektanfang die entscheidenden Fehler, die dafür sorgen, dass das Projekt zu einem Misserfolg wird. Der Termin, wann das Projekt beendet sein soll, ist schon gesetzt, allerdings sind noch nicht alle Planungen getroffen. Wichtig ist, dass Sie bei dem Projektstart einen groben Plan im Sinn haben, wenn es beispielsweise um die Anzahl des Projektteams geht. Außerdem sollten Sie wissen, wo Sie sind und wo Sie hinwollen. Sobald das Fundament der Planung steht, kann mit der eigentlichen Projektplanung gestartet werden.

Projektplanung

Grundsätzlich gilt, dass ein Projekt geplant, aber nicht überplant sein muss, da man in einem Projekt eine gewisse Flexibilität benötigt. Experten empfehlen, dass man das Projekt in mehrere Teilprojekte aufteilt und die Projektteams dementsprechend anpasst. Berechnen Sie im Vorhinein den Zeitbedarf für das Projekt und notieren Sie sich welcher Mitarbeiter für welche Arbeit wie viel Zeit benötigen könnte. Das Gleiche gilt für die Abschätzung des Kostenplans. Falls Sie von vorne herein wissen, dass Sie das Budget überschreiten werden, sprechen Sie mit Ihrem Vorgesetzten oder Auftraggeber und besprechen Sie dies mit ihm.

Projektausführung

Nachdem alles sorgfältig geplant wurde, wird es Zeit das Projekt auszuführen. Die schon zu Beginn geplanten Teilprojekte werden umgesetzt, damit das Projekt zu dem Enddatum erledigt ist. Wichtig ist den Plan genau umzusetzen, wie er auch geplant worden ist. Mitarbeiter, die Ihren eigenen Kopf durchsetzen wollen und Arbeiten nicht nach Plan vollziehen, können ein Grund sein, warum ein Projekt zum Scheitern verurteilt ist. In dem Schritt sollte auch schon das Angebot für den Kunden geschrieben worden sein, damit in der Projektschließung der Aufwand, die Arbeitszeiten und weitere Kosten in der Rechnung berechnet werden können.

Überwachung & Kontrolle

Projektausführung und die Projektüberwachung fangen an dem gleichen Zeitpunkt an und sind beide besonders wichtig. Bei der Überwachung & Kontrolle ist es wichtig, dass Sie zu jeder Zeit alles im Überblick behalten und regelmäßig nach dem aktuellen Status der am Anfang vordefinierten Teilprojekte fragen. Die am Anfang genannte Flexibilität benötigen Sie in der Projektüberwachung am meisten, da es durchaus zu Krankheitsfällen kommen kann oder etwas nicht nach Plan verläuft. Durch den Vorteil, dass das Projekt nicht überplant worden ist, kann man dann flexibel andere Mitarbeiter einsetzen oder die Priorität der einzelnen Teilprojekte verändern, damit das Wichtigste zuerst erledigt wird.

Projektschließung

Wenn alles nach Plan gelaufen ist, kann das Projekt erfolgreich durch die Rechnungsstellung beendet werden. Normalerweise müssten Sie in eine kundenfreundliche Software mit einem ansprechenden Layout reinschauen, um die Rechnungen versenden zu können, allerdings ist dies nicht immer

notwendig, da Sie hier eine online Rechnungsvorlage herunterladen können, um Ihre Kunden noch besser zufrieden stellen zu können.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *